Clive Barker



Anzeige von 22 Treffern aus insgesamt 544 Büchern.

1

Das erste Buch des Blutes

clive barker's books of blood volume I

Clive Barker

1984

Blutbücher / Books Of Blood, Teil 1

Leser mit schwachen Nerven seien gewarnt: Clive Barker ist nichts für zartbesaitete Gemüter! In seinen sechs phantastischen Geschichten beschwört er voller Wortgewalt das Grauen und geht über alles hinaus, was man sich in den schlimmsten Alpträumen vorgestellt hat.

2

Das zweite Buch des Blutes

clive barker's books of blood volume II

Clive Barker

1984

Blutbücher / Books Of Blood, Teil 2

'Keine Wonne kommt der des Grauens gleich' - so beginnt Barkers Geschichte 'Moloch Angst'. Diese Wonnen der Angst ins schier Unermessliche zu steigern ist Horrorspezialist Clive Barker angetreten, und er scheut kein Mittel und keinen Weg, um den Leser das Gruseln zu lehren. Auch 'Das zweite Buch des Blutes' ist nichts für schwache Nerven!

3

Das dritte Buch des Blutes

clive barker's books of blood volume III

Clive Barker

1984

Blutbücher / Books Of Blood, Teil 3

Fünf Erzählungen von Clive Barker, dem neuen Meister unter den Horrorautoren: Für alle Fans des Unheimlichen und Grausigen, für Leute, die den Nervenkitzel lieben und sich gern in eine abgründige und wollüstige Welt entführen lasse.

4

Das vierte Buch des Blutes

clive barker's books of blood volume IV

Clive Barker

1984

Blutbücher / Books Of Blood, Teil 4

Haben Sie je daran gedacht, was wäre, wenn Ihre Hände Ihnen plötzlich nicht mehr gehorchen! Wenn Ihre Beine frei sein und Ihre Augen mehr sehen möchten als das, was Ihnen ihr festgelegter Platz in Ihrem Gesicht erlaubt! Die Rebellion der Glieder gegen den Körper ist nur eine der Schreckensvisionen, die Clive Barker in diesem Buch entstehen lässt.

5

Das fünfte Buch des Blutes

clive barker's books of blood volume V

Clive Barker

1984

Blutbücher / Books Of Blood, Teil 5

Nichts ist grauenhafter als die Phantasie der Menschen. Die Geschichten, die Helen von den Leuten in die Spector Street hört, handeln von Kindermord, von den blutrünstigen Verbrechen eines Bonbonverkäufers mit einem eisernen Haken als Hand. Ausgeburten einer sensationslüsternen Phantasie! Helen will es wissen - und begegnet dem Helden aller Alpträume ...

6

Das sechste Buch des Blutes

clive barker's books of blood volume VI

Clive Barker

1984

Blutbücher / Books Of Blood, Teil 6

Mit diesen fünf Erzählungen setzt Clive Barker den Schlussstrich zu seiner Anthologie des Grauens. Wieder schafft er eine Gegenwelt, die nur vordergründig aus Zombies, Geistern und Ungeheueren besteht, eine Welt, in der die Grenzen des Vorstellbaren aufgehoben sind und alle verborgenen Ängste, Begierden und Phantasien des Monsters Mensch Gestalt annehmen.

7

Spiel des Verderbens

the damnation game

Clive Barker

1985

Marty Strauss ist überglücklich: Er wird vorzeitig aus dem Gefängnis entlassen und als Leibwächter bei einem der reichsten Männer der Welt angestellt. Doch bald begreift Marty, dass er seinen Arbeitgeber nicht schützen kann - denn dessen Feind ist nicht menschlich. Eine bösartige Macht belauert den Landsitz, auf dem die beiden sich verschanzen...

8

Das Tor zur Hölle - Hellraiser

the hellbound heart

Clive Barker

1986

Eine chinesische Puzzelbox verspricht Frank Cotton eine unendliche Welt sinnlicher Freuden - aber als er ihr Geheimnis enträtselt, stößt er das Tor zur Hölle auf.

9

Gyre

weaveworld

Clive Barker

1987

...die Seele hat ein Heimatland, und das ist das Reich der Bedeutung der Dinge. - saint exupéry - Die Weisheit des Sandes

10

Cabal

cabal

Clive Barker

1988

'Wir sind alle imaginäre Tiere' - domingo d'ybarrondo - Bestiarium der Seele.

11

Jenseits des Bösen

the great and secret show

Clive Barker

1989

Erinnerungen, Prophezeiungen und Phantasiegespinste, Vergangenheit, Zukunft und der Augenblick des Traums dazwischen - sie alle schaffen ein Land, das einen einzigen, unsterblichen Tag lang existiert.
Das zu wissen, ist Weisheit.
Es sich nutzbar zu machen, ist die 'Kunst'.

12

Imagica

imajica

Clive Barker

1991

Drei Menschen brechen zu einer abenteuerlichen Odyssee durch die Welten des Universums auf: John Furie Zacharias, ein Meisterfälscher, dessen Leben nur aus Lügen zu bestehen scheint. Judith Odell, eine verführerische schöne Frau, die keinem Mann angehören will. im Pie, ein geheimnisvoller Mörder, der mit der Liebe ebenso handelt wie mit dem Tod. Drei Menschen auf der Such nach Imagica, einem universalen Mysterium, so rätselhaft wie das Antlitz Gottes, so verborgen wie die menschliche Seele. Imagica besteht aus fünf Dominions, vier davon in Frieden vereint, das fünfte - die Erde - getrennt von ihnen. Seine Bewohner leben in Unwissenheit am Rande des Meeres der Möglichkeiten, einem Ozean der Mysterien und der Magie. Nur wenige Eingeweihte kennen das Geheimnis des magische Reiches Imagica. Sie müssen einen verzweifelten Kampf gegen jene dunklen Mächte bestehen, die sich dem heraufdämmernden Zeitalter der Versöhnung entgegenstellen. Die Suche nach der Wahrheit führt Furie, Judith und Pie durch alle fünf Domänen - bis an die Grenzen des allergrößten Mysteriums.

13

Das Haus der verschwundenen Jahre

the thief of always

Clive Barker

1992

Gerade als der zehnjährige Harvey Swick glaubt, der triste Februar werde nie vorübergehen, taucht wie durch ein Wunder Rictus auf und lädt ihn ein in das Ferienhaus des Mr. Hood. Diesem Angebot kann der kleine Harvey nicht widerstehen, und er folgt Rictus an diesen paradiesischen Ort, wo Kindern jeder Wunsch erfüllt wird und wo jeden Morgen Frühling ist, jeden Mittag Sommer, jeden Abend Herbst (und ein Halloween-Fest) und jede Nacht weiße Weihnachten. Die nette alte Mrs. Griffin kocht Harvey und seinen beiden Spielgefährten Wendell und Lulu, die er dort vorfindet, jeweils das, was gerade ihr Herz begehrt. Auch sonst wird den Kindern jeder Wunsch erfüllt, denn das Haus kann Gedanken lesen. Ein wahres Paradies für Kinder - dennoch schleicht sich irgendwann Unbehagen ein, denn das Ganze hat natürlich seinen Preis. Als unheimliche Dinge geschehen, drängt es Harvey nach Hause. doch Hood will ihn nicht gehen lassen, er hat es auf die Seele des Jungen abgesehen ...

14

Everville - Stadt des Bösen

everville

Clive Barker

1994

Der gewaltige Kampf zwischen Gut und Böse, von dem Barker in 'Jenseits des Bösen' erzählt, ist aufs neue entbrannt. Schauplatz der furchtbaren Konfrontation mit den Mächten der Finsternis ist Everville, ein geheimnisvoller Ort der Magie und der Mysterien, wo Vergangenheit, Gegenwart und Traumwelt auf wunderbare Weise ineinander verschmelzen. Everville öffnet die Türen zu einer neuen Realität, die voll phantastischer Möglichkeiten ist - ein Reich der Mythen und Abenteuer, der Schrecken und Visionen.

15

Das Sakrament

sacrament

Clive Barker

1996

In einem mystischen Sommer in England, als Wills Bruder starb und er mit Frannie das leerstehende Haus erforschte, verschrieb sich Will auf immer dem düsteren Jacob Steep. Nun liegt Will, inzwischen ein erfolgreicher Tierfotograf, nach dem Angriff eines Eisbären im Koma, und längst vergessen geglaubte Träume steigen in ihm auf. Er begegnet dem Fuchs, der ihn damals in die Welt hinausschickte, und er weiß, dass er noch einmal zurückkehren muss in das Dorf, wo alles begann.

16

Galileo

galilee - a romance

Clive Barker

1998

In einem alten Herrenhaus im amerikanischen North Carolina schreibt Maddox Barbarossa, unsterblich wie alle Mitglieder seiner Familie, an einer Familienchronik. Er nimmt die Leser hinein in seine Visionen der Vergangenheit und zeigt, warum die Barbarossas auf ewig mit den Geary, einer der reichsten Familien der USA, verbunden sind.Ein ungewöhnlicher Vertrag steht am Anfang dieses Bündnisses, das die männlichen Gearys immer wieder zu hasserfüllten, mörderischen Plänen treibt. Aber die Frauen der Geary wollen ihren Geliebten, den rätselhaften Seefahrer Galileo Barbarossa, schützen.

17

Coldheart Canyon

coldheart canyon

Clive Barker

2001

Hollywood hat Todd Picket zum Star gemacht. Aber auch er wird älter, und seine Schönheit verblasst. Er entschließt sich zu einer Schönheitsoperation, die jedoch fehlschlägt und ihn zwingt, für einige Monate unterzutauchen, bis seine Wunden verheilt sind. Er findet ein Versteck an einem längst vergessenen und auf keiner Straßenkarte von L.A. zu findenden Ort: Coldheart Canyon.
Zur gleichen Zeit macht sich Tammy Lauper, die Präsidentin seinen Fanclubs, auf, Todd zu finden. Noch kann sie nicht ahnen, dass ihre Reise sie nicht nur in die längst vergangene Welt des alten, sündigen Hollywood, sonder auf die Spur einer noch viel älteren und geheimnisvolleren Geschichte führt. Denn mitten in Coldheart Canyon befindet sich ein Tor, das direkt in die Hölle führt.

18

Abarat

abarat

Clive Barker

2002

Abarat, Teil 1

Abarat: eine wundersame und gefährliche Inselwelt voller Magie, bevölkert von fantastischen Geschöpfen, guten und bösen Monstern, Geistern, Zauberern und Hexen, bedroht durch den Fürst von Mitternacht. Nur das neugierige und furchtlose Mädchen Candy kann den Abarat-Archipel vor der ewigen Finsternis bewahren.

19

Die Bücher des Blutes IV-VI

Clive Barker

2003

Kultwerke des Horrors, Teil 2

In seinen phantastischen Geschichten beschwört Horrorspezialist Clive Barker mit Wortgewalt das Grauen und geht über alles hinaus, was man sich in den schlimmsten Alpträumen vorgestellt hat. Wer das Risiko eingehen will, daß seine Vorstellungswelt aus den Fugen gerät, wird von diesen Meister-Erzählungen begeistert sein.

20

Die Bücher des Blutes I-III

Clive Barker

2004

Kultwerke des Horrors, Teil 1

Freunde des literarischen Horrors seien ausdrücklich gewarnt: Die Kultbücher von Clive Barker sind nichts für zartbesaitete Gemüter. Abgründig, wortgewaltig, unheimlich, grausig und wollüstig – dank diesen Attributen gehören seine Erzählungen zu dem Besten, was das Genre je hervorgebracht hat.

21

Abarat - Tage der Wunder, Nächte des Zorns

abarat - days of magic, nights of war

Clive Barker

2007

Abarat, Teil 2

Jeder Tag in der Inselwelt Abarat birgt eine neue Herausforderung für Candy, denn allein sie vermag den Fürsten der Mitternacht aufzuhalten und Abarat vor der ewigen Dunkelheit zu bewahren. Gemeinsam mit ihren Gefährten stellt sie sich ihrer gefahrvollen Mission.

22

Abarat - In der Tiefe der Nacht

abarat - absolute midnight

Clive Barker

2011

Abarat, Teil 3

Nach Abarat und Tage der Wunder, Nächte des Zorns zeichnet Clive Barker mit In der Tiefe der Nacht eine Candy Quakenbush, die an ihren Aufgaben gewachsen ist. Aus dem nörgelnden Gör aus Chickentown, Minnesota, ist eine mutige junge Frau geworden, die sich ihren Feinden, ihrer Familie und ihrer Mission stellt: Nur sie kann die Mitternacht aufhalten, um das Abarat vor der ewigen Finsternis zu bewahren. Mit Malingo, der Gesh-Ratte, und den zänkischen Brüdern John an ihrer Seite bekämpft sie die geheimen Pläne der diabolischen Mater Motley, die die Welt in absolute Finsternis hüllen will, um sie dann neu entstehen zu lassen - mit sich selbst an der Spitze des Abarat.



Anzeige von 22 Treffern aus insgesamt 544 Büchern.

Is this ...all I am? Is there nothing more?