Foundation Saga

A robot may not injure a human being, or, through inaction, allow a human to come to harm.

A robot must obey orders given to him by human beings except where such orders would conflict with the First Law.

A robot must protect its own existence as long as such protection does not conflict with the First or Second Law.



Anzeige von 10 Treffern aus insgesamt 544 Büchern.

1

Meine Freunde die Roboter

i, robot - earth is room enough - the bicentennial man and other stories

Isaac Asimov

1950

Foundation Saga, Teil 1

Und die Probleme der Zukunft zu bewältigen, schafft sich der Mensch einen Partner: den Roboter - eine perfekte Maschine, dem Menschen so ähnlich, dass es fast unmöglich ist, das Geschöpf von seinem Schöpfer zu unterscheiden. Die ausgeklügelte Programmierung des positronischen Gehirns sorgt dafür, dass der Roboter als Beschützer des Menschen fungiert, und zuweilen kommt es sogar vor, dass Mensch und Maschine zu Freunden werden. Was aber geschieht, wenn die Programmierung fehlerhaft ist.

2

Die Stahlhöhlen - Die nackte Sonne

the caves of steel - the nacked sun

Isaac Asimov

1957

Foundation Saga, Teil 2

Die Erde ist hoffnungslos überbevölkert. Die Menschen leben in überkippelten Ballungsräumen, dem 'Stahlhöhlen'. Niemand käme mehr auf den Gedanken, sich im Freien aufzuhalten. Im Gegenteil - bei manchen führt der Anblick des offenen Himmels zu Angstzuständen. Anders die 'Spacer', die in den Weltraum aufgebrochen sind. Sie sind es so sehr gewöhnt, auf dünn besiedelten Planeten zu leben, dass ihnen die physische Gegenwart eines anderen Menschen Unbehangen einflößt und allein der Gedanke, Luft zu atmen, ei ein anderer schon in den Lungen hatte, einen Anflug von Ekel auslöst.

3

Der Aufbruch zu den Sternen

the robots of dawn

Isaac Asimov

1983

Foundation Saga, Teil 3

Seit Jahrhunderten leben die Menschen in friedlicher Sorglosigkeit: Maschinen verrichten die Arbeit, Roboter wachen über die Sicherheit, Computer steuern die reibungslose Versorgung der Bevölkerung. Stagnation ist die Folge. Die Verantwortlichen erkennen die Gefahr, und zusammen mit den Computern entwickeln sie Pläne ein Umdenken einzuleiten - ein Undenken, dessen Ziel der Aufbruch zu den Sternen ist, um die Menschheit vor eine neue Herausforderung zu stellen ...

4

Das galaktische Imperium

robots and empire

Isaac Asimov

1985

Foundation Saga, Teil 4

Mit großem Mistrauen beobachten die Spacer, die zusammen mit ihren Robotern auf den dünn besiedelten Planeten leben, den plötzlichen Expansionsdrang der Erdbewohner. Diese schicken sich an, eine Welt nach der anderen mit ihren riesigen Mega-Städten zu überziehen. Die Spacer befürchten eine Machtverschiebung zugunsten der Erde, und nicht wenige plädieren dafür, die Heimatwelt der Menschheit mit einem Präventivschlag zu vernichten. Doch die Roboter haben ganz andere Pläne...

5

Die frühe Foundation-Trilogie

pebble in the sky - the stars, like dust - the currents of space

Isaac Asimov

1983

Foundation Saga, Teil 5

Die Menschheit hat sich weit in die Galaxis ausgebreitet und zahllose Planeten besiedelt. Dabei haben sich die unterschiedlichsten Zivilisationen entwickelt., die immer weiter auseinanderdriften und kaum noch Ähnlichkeit mit jener Erde besitzen - eine farbige Palette an Bräuchen und Sitten, bizarren Kulturen und vielfältigen Künsten. Doch die Rivalitäten wachsen, und die ungeheuren Entfernungen innerhalb des Imperiums machen den Informationsaustausch immer schwieriger. Die Gefahr des Zerfalls ist unübersehbar.

6

Die Rettung des Imperiums

prelude to foundation

Isaac Asimov

1988

Foundation Saga, Teil 6

Im Jahre 12020 kommt der junge Hari Seldon nach Trantor, in die Hauptstadt des Galaktischen Imperiums. Er nimmt an einer Mathematiker-Tagung teil und legt eine Arbeit über 'Psychohistorik' vor, die völlig neue Perspektiven für die vorausschauende Betrachtung und die Manipulation der Zukunft eröffnet. Dich niemand ahnt, dass diese Arbeit einen schicksalhaften Schritt einleitet, der die Entwicklung des Imperiums über tausend Jahre hinweg bestimmen wird - denn sie bildet die Grundlage eines ehrgeizigen Plans, der sich Foundation-Projekt nennt.

7

Das Foundation-Projekt

forward to foundation

Isaac Asimov

1993

Foundation Saga, Teil 7

Man schreibt das Jahr 12020: Cleon I. sitzt im Trantor, der Hauptstadt des von Menschen besiedelten Teils der Galaxis, auf dem Thron und herrscht über ein Reich, in dem das Licht Jahrhunderte braucht, um es zu durchqueren. Doch er weiß, dass das Imperium erste Risse zeigt, dass sein Herrschaft von mächtigen Leuten im Hintergrund bedroht wird. Die Zukunft liegt dunkel und unheilsschwanger vor ihm. Der Zerfall des Sternenreichs, so alle Prognosen, ist nicht aufzuhalten. Order gibt es nicht vielleicht doch noch eine Möglichkeit um das Imperium zu retten?

8

Die Foundation-Trilogie

foundation - foundation and empire - second foundation

Isaac Asimov

1951

Foundation Saga, Teil 8

Wie einst das römische Reich steht das Galaktische Imperium kurz vor dem Zerfall. Doch der Phsychohistoriker Hari Seldon ersinnt einen atemberaubenden Plan, um die Menschheit durch das kommende 'dunkle Zeitalter' zu leiten. Isaac Asimovs bedeutendenstes Werk, mit einem umfangreichen Essay über die Psychohistorik.Durch die Einbeziehung ein neuen Wissenschaft - die Psychohistorik - eröffnete Asimov damit den 'Space Operas', den oft belächelten Weltraumabenteueren, erstmals eine seriöse Dimension.Die Foundation-Triologie setzt sich aus mehreren Erzählungen unterschiedlicher Länge zusammen, die zwischen 1942 und 1949 in dem SF-Magazin 'Astounding' publiziert und später zu den Romanen 'Foundation' (1951), 'Foundation and Empire' (1952) und 'Second Foundation' (1953) zusammengefaßt wurden. 1966 wurde sie mit dem Hugo-Gernsback-Award als beste SF-Serie aller Zeiten ausgezeichnet.

9

Die Suche nach der Erde

foundation's edge

Isaac Asimov

1982

Foundation Saga, Teil 9

Das Galaktische Imperium der Menschheit ist zerfallen: Der Kontakt zwischen den Zentren der Zivilisation ist abgerissen und viele Welten sind auf niedrige Kulturstufen zurückgefallen oder gar in Barbarei versunken. Dabei ist ein Großteil des einstigen Wissens verlorengegangen und die Überlieferungen sind unsicher und widersprüchlich. So gibt es lediglich Gerüchte über eine geheime Forschungsstation, die das Wiederentstehen des Imperiums bewirken könnte - doch in den Weiten der Galaxis weiß niemand mehr, wo sich die 'Wiege der Menschheit' befindet ...

10

Die Rückkehr zur Erde

foundation and earth

Isaac Asimov

1986

Foundation Saga, Teil 10

Einst waren Menschen und Roboter in die Weiten der Galaxis hinausgezogen, um ein Sternenreich zu gründen, das sich über viele hundert Lichtjahre erstreckte. Nach zwanzigtausend Jahren zerbrach dieses Imperium, und zurück blieb ein Chaos aus Neid, Zwietracht und Barbarei. Doch die Saat, die Hari Seldon mit seinem Foundation-Projekt legte, und das Imperium wiederentstehen zu lassen, ging auf. Und fünfhundert Jahre nach dem Zusammenbruch startet ein Raumschiff der Foundation mit dem Ziel, die 'Wiege der Menschheit' zu finden - jenen von Legenden und Mythen umwobenen Planeten, der einmal Erde hieß ...



Anzeige von 10 Treffern aus insgesamt 544 Büchern.

Is this ...all I am? Is there nothing more?