Abarat

Ich träume ein grenzenloses Buch,
Ein Buch ohne Beschränkungen,
Dessen Blätter sich in fantastischer Fülle zerstreuen.

Mit jeder Zeile eröffneten sich neue Horizonte,
Erwuchs die Aussicht auf neue Wonnen,
Neue Zustände, neue Seelen.

Eine dieser Seelen träumte,
Einen ganzen imaginären Nachmittag verdösend,
Diese Worte,
Und da sie eine Hand benötigte, sie festzuhalten,
Schuf sie meine.

-C.B.



Anzeige von 3 Treffern aus insgesamt 544 Büchern.

1

Abarat

abarat

Clive Barker

2002

Abarat, Teil 1

Abarat: eine wundersame und gefährliche Inselwelt voller Magie, bevölkert von fantastischen Geschöpfen, guten und bösen Monstern, Geistern, Zauberern und Hexen, bedroht durch den Fürst von Mitternacht. Nur das neugierige und furchtlose Mädchen Candy kann den Abarat-Archipel vor der ewigen Finsternis bewahren.

2

Abarat - Tage der Wunder, Nächte des Zorns

abarat - days of magic, nights of war

Clive Barker

2007

Abarat, Teil 2

Jeder Tag in der Inselwelt Abarat birgt eine neue Herausforderung für Candy, denn allein sie vermag den Fürsten der Mitternacht aufzuhalten und Abarat vor der ewigen Dunkelheit zu bewahren. Gemeinsam mit ihren Gefährten stellt sie sich ihrer gefahrvollen Mission.

3

Abarat - In der Tiefe der Nacht

abarat - absolute midnight

Clive Barker

2011

Abarat, Teil 3

Nach Abarat und Tage der Wunder, Nächte des Zorns zeichnet Clive Barker mit In der Tiefe der Nacht eine Candy Quakenbush, die an ihren Aufgaben gewachsen ist. Aus dem nörgelnden Gör aus Chickentown, Minnesota, ist eine mutige junge Frau geworden, die sich ihren Feinden, ihrer Familie und ihrer Mission stellt: Nur sie kann die Mitternacht aufhalten, um das Abarat vor der ewigen Finsternis zu bewahren. Mit Malingo, der Gesh-Ratte, und den zänkischen Brüdern John an ihrer Seite bekämpft sie die geheimen Pläne der diabolischen Mater Motley, die die Welt in absolute Finsternis hüllen will, um sie dann neu entstehen zu lassen - mit sich selbst an der Spitze des Abarat.



Anzeige von 3 Treffern aus insgesamt 544 Büchern.

Is this ...all I am? Is there nothing more?